Kompetenzraster

Mein Qualifizierungs- und Beratungsangebot für Führungskräfte ist an den Schlüsselkompetenzen für „Führung in Zukunft“[1] ausgerichtet

 

Schlüsselkompetenz

Beschreibung der Fähigkeit

meine Qualifizierungs-und Beratungsschwerpunkte

Strategische Kompetenz

ganzheitlich und vernetzt zu denken und zu han­deln, um Ziele langfristig zu verwirklichen

EssenzCoaching, Systemtheorie, Systemische Analyse, Planungskompetenz, strate­gische Kommunikation

Persönliche Kompetenz (Grundhaltung)

die eigenen Handlungen und Einstellungen in Be­zug auf Menschen und Ziele an transparenten Werten auszurichten, verantwortungsbewusst zu vertreten und zu leben

Respekt und Wertschätzung als Grundhaltung in der zwischenmenschlichen Kommunkation, selbst­kritische Reflexionskompetenz/Supervision, Inter­kulturelle Kompetenz, die Vielfalt der Potenziale und Interessen als Chance sehen, Frauen für Füh­rungspositionen gewinnen,
Gesundheit bzw. Resilienz im Beruf bewusst leben

Dienstleistungskompetenz

die Dienstleistungen an den Interessen und Be­dürfnissen der betroffenen Menschen und dem Gemeinwohl ziel- und wirkungsorientiert auszu­richten

Selbstverständnis der Organisation als Dienstleister entwickeln, Organisationsentwicklung

Personalführungskompetenz

personen- und aufgabenbezogene Prozesse wir­kungs- und ergebnis-orientiert zu steuern

wertschätzende Führungs- und Organisationskultur entwickeln: Personalentwicklung als Potentialentwicklung, Beurteilungsraster als Mittel der Selbststeuerung, kooperative Führung und Teamarbeit (flache Hie­rarchie), der Vorgesetzte in Mitarbeitergesprächen als Coach und „Potentialentwickler“, Strategien zur Konfliktvermeidung und -lösung (Mediation).

Kommunikations- und Interaktionskompetenz

mit anderen Personen Kontakt aufzunehmen, sich auf sie einzustellen und partnerorientiert/ koope­rativ zusammen zu arbeiten

systemische Analyse der kommunikativen Bezie­hungen, Aufstellungsarbeit, partnerschaftsorientiertes Kommunikationsverhalten („Gewaltfreie Kommunikation“), Ge­sprächsführungskompetenz, Achtsamkeitstraining

Innovationskompetenz

veränderte Anforderungen aktiv anzunehmen, Veränderungen zielgerichtet einzuleiten bzw. um­zusetzen sowie entsprechende Belastungssituatio­nen ohne Überforderung gesund zu bestehen

Entwicklungen antizipieren/erkennen, Planungs­kompetenz, die Kunst eines ge­sunden Lebens („Lebenskunst“) entwickeln

Marketingkompetenz

die Öffentlichkeit in angemessener Form zu infor­mieren, die Organisationen/die Institution kompe­tent nach außen zu vertreten und zu einem positi­ven Image beizutragen

Öffentlichkeitsarbeit mit Internetauftritt, struktu­rierte und visualisierte Vorträge (Mind-Mapping)

Fachkompetenz

Das vorhandene Fachwissen weiter zu entwickeln, zu vertiefen sowie lösungsorientiert in wechseln­den Arbeitssituationen anzuwenden

aktuelle Themen, Interesse an Zusammenhängen entwickeln, fächer­übergreifende Zusammenhänge erkennen

 


[1] Führen in Zukunft, Anforderungs- und Qualifizierungskonzeption für Führungskräfte, Neufassung, o.J., Hauptamt Düsseldorf, www.duesseldorf.de/hauptamt/personalentwicklung/pe.../fiz_konzept.pdf